Neue Behandlungsmethoden
Hautkrebsvorsorge
fraktionale Laserbehandlung
Links
  Gemeinschaftspraxis Dr. med. Peter Ziegler und Dr. med. Armin Philipp, Hautärzte, Allergologie, Ambulante Operationen
fraktionale Laserbehandlung
Werderstraße 66, im Karl-Olga-Krankenhaus, 70190 Stuttgart
 



Unter fraktioneller Lasertherapie, auch Brückentherapie genannt, versteht man verschiedene ablative und nicht-ablative, fraktionierte Laserbehandlungsmöglichkeiten, darunter ActiveFX und DeepFX. Jedes dieser Verfahren behandelt nur einen Teil der Hautoberfläche, wobei "Brücken" unbehandelter Haut stehenbleiben, die den Regenerationsprozess deutlich beschleunigen.
Patienten wünschen kurze Ausfallzeiten und die Sicherheit fraktionierter Behandlungen, deren Ergebnisse dem traditionellen Resurfacing nahe kommen. Mit der Brückentherapie besteht die Möglichkeit, die Lücke zwischen den Erwartungen der Patienten und den klinischen Ergebnissen zu überbrücken. Ablative und non-ablative Therapien stehen in einem Behandlungssystem zur Verfügung.

Stufenloses Anpassen der Heilungszone bei einer Fractional Behandlung
Durch die sorgfältige Auswahl der Größe des unbehandelten Hautareals kann der behandelnde Arzt die Therapie maßgeschneidert an den Patienten anpassen, indem die Indikation und die Toleranz des Patienten bezüglich der Behandlungszeit berücksichtigt werden.

Was ist Active FX?
ActiveFX ist eine sogenannte fraktionelle Laserbehandlung, speziell entwickelt für die Behandlung von Dyschromien und Falten, die in einer einzigen Sitzung durchgeführt wird und eine rasche Abheilzeit garantiert. Während der Behandlung wird hochenergetisches Laserlicht mit der Wellenlänge von 10600nm auf die Haut appliziert, um feine Linien und Falten zu glätten, braune Flecken und andere Makel zu beseitigen und die Haut zu straffen. Ebenso stimuliert es die Bildung von neuem Kollagen, was zu einer weiteren, kontinuierlichen Straffung führt. Mit dieser fraktionellen Laserbehandlung wird nur ein Teil der Hautoberfläche mit dem Laser behandelt. Kleine "Brücken" unbehandelter Haut bleiben stehen. So beschleunigt diese Technologie den Heilungsprozess um ein Vielfaches und ermöglicht es Ihnen, Ihren täglichen Aufgaben rascher wieder nachzugehen.

Laserpunkte ActiveFX


Was sind die Vorteile von ActiveFX?
Die ActiveFX-Behandlung liefert hervorragende Ergebnisse auf der Haut:

  • Sie führt zu einer sofortigen Hautstraffung,
  • Sie reduziert Falten und feine Linien und mildert tiefere Falten,
  • Sie verbessert sichtbar die Spannkraft und Struktur der Haut,
  • Sie stimuliert die Bildung von neuem Kollagen,
  • Sie verhilft der Haut zurück zu einem gesunden und jugendlich aussehenden Zustand.

Die Ergebnisse der ActiveFX-Behandlung sind Langzeitergebnisse und können bei geeignetem Sonnenschutz viele Jahre halten. Die meisten Ergebnisse sind sofort sichtbar. Andere Effekte hingegen - wie durch Bildung neuen Kollagens hervorgerufene kontinuierliche innere Straffung der Haut - entstehen nach und nach und werden mit der Zeit immer deutlicher sichtbar. Daher erfahren die meisten behandelten Personen drei bis fünf Monate nach der Behandlung eine weitere deutliche Verbesserung ihres Aussehens.

Was ist DeepFX?
DeepFX ist ebenfalls eine neu entwickelte fraktionelle Laserbehandlung, die für die Indikationen der Behandlung von Narben, Läsionen in der Dermis und für die Stimulierung der langzeitigen Umgestaltung entwickelt wurde.
Während der Behandlung wird wie bei ActiveFX hochenergetisches Laserlicht appliziert, um feine Linien und Falten zu glätten, braune Flecken und andere Makel zu beseitigen und die Haut zu straffen. Ebenso stimuliert es die Bildung von neuem Kollagen, was zu einer weiteren, kontinuierlichen Straffung führt. Mit dieser fraktionellen Laserbehandlung wird nur ein Teil der Hautoberfläche mit dem Laser behandelt. Kleine "Brücken" unbehandelter Haut bleiben stehen. So beschleunigt diese Technologie den Heilungsprozess um ein Vielfaches und ermöglicht es Ihnen, Ihren täglichen Aufgaben rascher wieder nachzugehen ohne den Nachteil von langen Ausfallzeiten.

Laserpunkte DeepFX


Was sind die Vorteile von DeepFX?
Die DeepFX-Behandlung liefert hervorragende Ergebnisse auf der Haut:

  • Sie führt zu einer sofortigen Hautstraffung,
  • Sie reduziert Narben,
  • Sie reduziert Falten und feine Linien und mildert tiefere Falten,
  • Sie verbessert sichtbar die Spannkraft und Struktur der Haut,
  • Sie stimuliert die Bildung von neuem Kollagen und
  • Sie verhilft der Haut zurück zu einem gesunden und jugendlich aussehenden Zustand.

Die Ergebnisse der DeepFX-Behandlung sind Langzeitergebnisse und können bei geeignetem Sonnenschutz viele Jahre halten. Die meisten Ergebnisse sind sofort sichtbar. Andere Effekte hingegen - wie durch Bildung neuen Kollagens hervorgerufene kontinuierliche innere Straffung der Haut - entstehen nach und nach und werden mit der Zeit immer deutlicher sichtbar. Daher erfahren die meisten behandelten Personen drei bis fünf Monate nach der Behandlung eine weitere deutliche Verbesserung ihres Aussehens.

Wirkungsweise
Die fraktionale Laserbehandlung (Brückentherapie) ist die neueste Entwicklung in der ästhetischen Lasermedizin. Unter Brückentherapie versteht man eine Familie von fraktionierten Laserbehandlungen, darunter ActiveFX™ und DeepFX™. Jedes dieser Verfahren behandelt nur einen Teil der Hautoberfläche, wobei "Brücken" unbehandelter Haut freigelassen werden, die beim Regenerationsprozess behilflich sein sollen. Die Brückentherapie verwendet UltraPulse®, den Goldstandard des CO2-Lasers, um eine breite Palette von schnell durchführbaren Behandlungen zu ermöglichen.
Bei der ActiveFX-Behandlung sowie bei der DeepFX-Therapie wird das Laserlicht mit der Wellenlänge von 10600nm in zigtausende pixelgroße Laserlichtimpulse aufgeteilt und über ein spezielles Handstück auf die Haut abgegeben. Der Vorteil bei dieser Behandlungsmethoden ist, dass nicht das gesamte Hautareal auf einmal behandelt wird, sondern nur kleine Bereiche der Haut.

Die hierdurch entstandenen Brücken zwischen der durch das Laserlicht stimulierten Haut und der unbehandelten Haut-Areale sorgen für ein natürlichen Heilungsprozess der Haut, welcher die Aufbereitung des Kollagens stimuliert und zu einer schnellen Heilung der behandelnden Zonen führt. Diese Behandlung wird auch als Brückentherapie bezeichnet.
Bei der ActiveFX- und auch bei der DeepFX-Lasertherapie bedarf es auch keiner Vollnarkose und die Abheilzeit verläuft ohne offene Wunden und Verkrustungen. Nach der Behandlung berichten Patienten von einer Rötung und Schwellung der Haut ähnlich wie nach einem Sonnenbrand. Diese Symptome sind nur vorübergehend und sind in der Regel nach ein bis zwei Tagen vollständig abgeklungen.