Laserbehandlung
Neue Behandlungsmethoden
Hautkrebsvorsorge
Links
  Gemeinschaftspraxis Dr. med. Peter Ziegler und Dr. med. Armin Philipp, Hautärzte, Allergologie, Ambulante Operationen
Lasermedizin
Werderstraße 66, im Karl-Olga-Krankenhaus, 70190 Stuttgart
 

Diodenlaser

Blutgefäße verschwinden ohne Narben

Dieser effektive und robuste Dioden-Laser ist sehr gut für die Entfernung erweiterter, roter Äderchen im Gesichtsbereich (Couperose, Teleangiektasien, Sternchenangiome), am Rumpf (Blutschwämmchen, Angiomen und Hämangiomen) und an den Beinen (Besenreiser) geeignet. Diese Behandlung ist nicht so schmerzhaft wie die herkömmlichen Methoden und sehr viel präziser. Hierdurch werden die Blutgefäße verödet und verschwinden ohne Hinterlassung von Narben.

Der kurze Lichtimpuls durchdringt die obere Hautschicht gut. In den Blutgefäßen wird die Energie vom roten Blutfarbstoff Hämoglobin absorbiert. Die Gefäße erwärmen sich dadurch kurzzeitig und ziehen sich zusammen und 'verkleben' dauerhaft. Ist der Gefäßdurchmesser zu groß ("Krampfader"), ist dieser Effekt nicht gegeben. Leichte Veränderungen können in einer Sitzung ausreichend behandelt werden, für tiefer reichende bzw. großflächige Hautveränderungen werden mehrere Behandlungsdurchgänge benötigt.


Links:

www.intros.de/index.php?option=com_content&task=view&id=27&Itemid=26